Zucht von gefährdeten Haustieren

Wir sind Mitglied der GEH

Zu einem unserer Ziele für die Zukunft gehört: die Erhaltung von einigen gefährdeten Haustierrassen. Dazu sind wir 2015 Mitglied der GEH geworden. Die GEH (Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen e.V.) wurde 1981 gegründet und sieht sich als Ansprechpartner für die Erhaltungsarbeit, aktualisiert alljährlich die Rote Liste der gefährdeten Nutztierrassen, benennt die Gefährdete Rasse des Jahres, veröffentlicht vierteljährlich die Mitgliederzeitschrift ARCHE NOVA und initiiert Projekte wie das Arche-Hof Projekt mit über 90 Betrieben bundesweit.

Wir sind seit 2012 im Besitz einer Dülmener Zuchtstute.

Diese Rasse ist leider extrem gefährdet obwohl sie ein zuverlässiges Kinderreitpony ist.

Unsere Pommerngänse. Sie stehen ebenfalls auf der roten Liste. Wir Züchten Pommerngänse seit 2010.

 

In der Mitte unser Zucht Ganter.

 

 

Mit der Anschaffung von Vorwerkhühnern 2015 legten wir die Grundlage für die Zucht dieser schönen und robusten Hühnerrasse.

 

Dieses Bild entstand nicht bei uns, da wir erst mit der Zucht angefangen haben. Es wurde aus dem Internet entnommen und stammt vom Hühnerhof Sonnenblume.